A- A+

RICHTIG HEIZEN
Die unabhängige Energieberatung. Aus Überzeugung für Sie da.

Sie erreichen uns:
Südtiroler Platz 4, 6020 Innsbruck
+43 (0)512 589913
office@energie-tirol.at

Besuchen Sie uns:
Mo – Do 8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Fr 8 – 12 Uhr

Holzbrennstoff

Schadstoffarm und kostengünstig können Einzel- und Kaminöfen nur mit hochwertigen Holzbrennstoffen betrieben werden. Beim Kauf sollte deswegen vor allem auf gute Holzqualität und regionale Herkunft geachtet werden.

Holz ist ein klimafreundlicher, heimischer Energieträger und unverzichtbar für die nachhaltige Energieversorgung von Tirol. Heizen mit Holz birgt aber auch Risiken. So trägt in den Wintermonaten
der Hausbrand wesentlich zur Feinstaubbelastung bei. Aus diesem Grund sollte auf die Holzqualität besonders geachtet werden.

Wassergehalt unter 20 %
Trockenes Holz sollte einen Wassergehalt von unter 20 % aufweisen. Halbtrockenes Holz nur kaufen, wenn eine geeignete Lagermöglichkeit im Freien vorhanden ist. Feuchtes Holz gibt weniger Energie ab, raucht beim Abbrand und führt durch Ruß- und Teerbildung zur Versottung des Kamins, im Extremfall zum Kaminbrand!

Lagermöglichkeit berücksichtigen
Trockenes Holz in gut belüfteten Räumen stapeln. In schlecht belüfteten Kellern Brennstoff längstens eine Heizsaison lagern. Wer wenig Platz hat kann auf Holzbriketts oder ein "Ofenholz-Abo" vom Fachhändler oder landwirtschaftlichen Fachbetrieb zurückgreifen.

Tipps zum Kostensparen
Weichhölzer wie Fichte und Tanne kosten im Vergleich zu Harthölzer wie Buche und Ahorn weniger, brennen wegen des geringeren Heizwerts aber auch wesentlich schneller ab. Für einen Kostenvergleich unbedingt auf die Maßeinheit achten. Am besten abschätzbar ist bei Stückholz der Kauf in Raummetern.

ENERGIE TIROL
Die unabhängige Energieberatung. Aus Überzeugung für Sie da.
office@energie-tirol.at